Die Vorteile von TYPO3

Für Unternehmen ist die Wahl des richtigen Systems eine durchaus wichtige Entscheidung. Wir als Dienstleister, der in der Erstellung von Webseiten tätig ist, haben eine Wahl getroffen. TYPO3.

Angebot für die Erstellung einer Webseite

Ganz ausführlich zeigen wir in diesem Artikel die Vorteile des kostenlosen Content Management Systems TYPO3 auf.

Für die Verwaltung und gemeinschaftliche Erstellung von Webinhalten benötigen Unternehmen sogenannte Content Management Systeme. Dies sind zu Deutsch Inhaltsverwaltungssysteme und bilden das eigentliche Rückgrat einer jeden professionellen Webseite. Diese Systeme bestehen zum einen aus dem sogenannten Frontend, also der eigentlichen Webpräsentation, für den Besucher sichtbaren Webseite und zum anderen aus einem Administrations- und Redaktionsbereich, dem Backend. Getrennt von dem Verwaltungssystem und dem Layout werden die Inhalte in Datenbanken (bspw. MySQL-Datenbanken) gespeichert.

Worauf kommt es nun für Unternehmen bei der Wahl des richtigen CMS an?

Oberstes Ziel ist es, mit der Unternehmenswebseite das eigene Unternehmen, die Produkte und/oder Dienstleistungen vorzustellen, Interesse bei dem Besucher und potentiellen Kunden zu wecken, und über das Medium Internet dann einen Abschluss oder eine Anfrage zu generieren.

Doch neben diesem primären Ziel bestehen weitere Anforderungen für Unternehmen. Das System muss dazu geeignet sein, Maßnahmen für das Online-Marketing zu unterstützen. Es muss als möglich sein, Inhalte (Content-Marketing) schnell und einfach generieren und verwalten zu können. Technisch muss das System den Anforderungen für eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung gerecht werden: saubere und fehlerfreie Programmierung, schlanker Aufbau, gute Performance und viele weitere Details.

TYPO3 - barrierefreies Open Source Content Management System

Das Content Management System TYPO3 (https://typo3.org/) bietet für Unternehmen ein sehr flexibles und universell einsetzbares System, das für kleine, wie auch für große Projekte geeignet ist. Es ist ein durchdachtes, sehr strukturiertes System mit hohem Sicherheitsstandard. Die große Zahl an Erweiterungen machen TYPO3 für jeden Bereich einsetzbar.

Die intuitive Benutzeroberfläche gewährleistet eine leichte Bedienung des Systems. Das von Nina Gerling geführte Handbuch für Redakteure (https://www.TYPO3-handbuch.de/) bietet dazu eine ausführliche Anleitung für den Personenkreis, der für die Erstellung und Verwaltung von Webinhalten beauftragt ist.

Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierer stellt TYPO3 ein ausgezeichnet System dar. Schlank und ohne Ballast. Auf der TYPO3-Webseite wird nur das ausgegeben, was auch verwendet wird. Anders als bei anderen Content Management Systemen baut man bei TYPO3 die Webseite Stück für Stück an. Dabei legt man die Seitenstruktur fest, legt einzelne Module an und bindet diese dann in das eigene Seitenlayout ein. Die Webseite muss ungenutzte Features nicht unnötig mit sich rumtragen. Das macht die Seitenarchitektur unglaublich schlank, ermöglicht bestmögliche Performance und natürlich ein bestmögliches Verhältnis von reinem Content und dem Quellcode. Als barrierefreies Websystem wird TYPO3 streng nach den Vorgaben des W3C (World Wide Web Consortium) programmiert und ist damit technisch fehlerfrei.

Mit TYPO3 macht Webseiten „bauen“ richtig Spaß

Ein gutes Content Management System zeichnet sich natürlich dadurch aus, dass es eine hohe Akzeptanz genießt. Content is King: neue Inhalte gehören regelmäßig auf eine gute Webseite. Damit es neue Webinhalte gibt, muss diese ein Mitarbeiter oder gar Team von Mitarbeitern auf die Webseite einstellen. Das sehr umfangreiche Rechtesystem ermöglicht das Anlegen von verschiedenen Berechtigungsgruppen und Mitarbeitern.

Bilder, Texte, Downloads, Animationen und viele weitere Inhalte lassen sich mit TYPO3 sehr leicht verarbeiten. Es macht geradezu Spaß. Ohne Programmier-Kenntnisse können auch Laien nach kurzer Einführung sämtliche Inhalte selbst bearbeiten.

Erfahren Sie nun im Detail, was die Funktionen des TYPO3-Systems sind und was TYPO3 im Einzelnen auszeichnet.

Das TYPO3 - Content Management System - Funktionsumfang

Von Hause aus bietet TYPO3 bereits eine Vielzahl an Modulen, die die Erstellung, Verwaltung und Bearbeitung von Textinhalten, Multimediaelementen und sonstigen Dateien auf einfache Art und Weise ermöglichen.

Überblick der TYPO3-Funktionen

  • Zentrale Seitenstruktur
  • Erweiterte Editierfunktionen
  • Umfangreiche Rechteverwaltung
  • Flexible Formulare
  • Volltext-Suchmaschine
  • Integrierte Dateiverwaltung
  • Bildergalerien und Videoplayer
  • Integriertes News- und Blog-Modul
  • Kalender und Termine
  • Integriertes Newsletter-Modul
  • Barrierefreiheit

Nachfolgend die einzelnen Funktionen von TYPO3 ausführlich beschrieben. Überzeugen Sie sich selbst vom umfangreichen Leistungsumfang des Content Management Systems. Gerne beraten wir Sie auch ganz persönlich bezgl. der Wahl des passenden CMS.

Zentrale Seitenstruktur

Mit TYPO3 konzeptionell durchdachte und strukturierte Webseiten erstellen. Bewusst als ersten Punkt genannt, macht für uns die Zentrale Seitenstruktur den Charme des TYPO3-CMS aus. Die Software greift so den eigentlichen Planungs- und Gedankengang beim Erstellen einer Webseite voll und ganz auf. Bevor es eigentlich losgeht, steht nämlich die Frage im Raum, wie die Webseite zu gliedern ist. Aus diesem Grundgedanken heraus baut dann auch die TYPO3-Webseite auf. Wie auch in einem guten Buch bildet somit das Inhaltsverzeichnis (Seitenstruktur) das Grundgerüst für die Inhalte. Somit ist TYPO3 im Gegensatz zu anderen Web-CMS nicht artikel- sondern seiten- bzw. strukturbasierend.

So lassen sich verschiedene Seitentypen (reguläre Seiten, Weiterleitungen, Fehlerseiten, etc.) und auch mehrere Webseiten innerhalb einer solchen Seitenstruktur einbinden. Es kann bestimmt werden, welche Seiten im Menü - welches sich standardmäßig direkt aus der Seitenstruktur generiert, aber auch ganz individuell erstellen lässt - angezeigt oder verborgen werden soll, ob eine Seite frei oder passwortgeschützt für bestimmte Personen und Gruppen zugängig ist. Auch können einzelne Seiten zeitgesteuert eingestellt werden.

Erweiterte Editierfunktionen

Mit TYPO3 Inhalte optimal bearbeiten. Diese können einfach kopiert, verschoben, ausgeblendet oder auch gelöscht werden. Es können mehrere Datensätze gleichzeitig bearbeitet werden. Versehentlich gelöschte oder ungewollt veränderte Inhalte können als frühere Version wiederhergestellt werden. Dies nimmt selbst wenig ambitionierten Webanwendern die Scheu, die eigene Unternehmenswebseite selbstständig zu verwalten. Der Rich Text Editor TinyMCE bietet zudem die Möglichkeit, Texte wie in einem Textverarbeitungsprogramm auch ohne Programmierkenntnisse zu formatieren; also Farben, Absätze, Bilder, Links und viele weitere stilistische Mittel.

Umfangreiche Rechteverwaltung

Mit TYPO3 bestimmen, welcher Mitarbeiter oder auch Kunde welche Berechtigungen hat. Sollen Mitarbeiter redaktionelle Aufgaben übernehmen, so benötigen diese keinen administrativen Vollzugriff. Mit Hilfe des leistungsstarken Rechtesystems können Zugriffe auf verschiedene Module und Bereiche im Backend kontrolliert werden.

Dabei können Zugriffsrechte auf Benutzer- oder auch auf Gruppenebene vergeben werden. Hat ein Benutzer mehrere Berechtigungen inne, so addieren sich diese.

Auch Kunden können Sie so bestimmte Freigaben auf interne Bereiche Ihrer Unternehmenswebseite ermöglichen. Besonders Vereine profitieren hiervon, da es dort in ganz besonderem Maße interne Inhalte gibt, die nur von Mitgliedern einsehbar sein sollen.

Flexible Formulare

Mit dem TYPO3 Formulargenerator sind fast alle Arten von Web-Formularen frei und individuell erstellbar. Dabei können Formulardaten überprüft und nach dem Versenden per E-Mail verschickt oder auch in der MySQL-Datenbank gespeichert werden. Über Auswahllisten können ganz verschiedene Typen von Formularfeldern und Buttons zum Versenden ausgewählt und in der Reihenfolge frei verschoben werden.

Volltext-Suchmaschine

Mit TYPO3 Inhalte der eigenen Webseite durchsuchen. Die integrierte Volltext-Suchmaschine ermöglicht es dem Besucher, relevante Inhalte schnell und bequem per Volltextsuche zu durchsuchen. Dabei besteht die Möglichkeit nach Phrasen zu suchen, Platzhalter, sowie die UND/ODER-Suche anzuwenden.

Integrierte Dateiverwaltung

Mit dem TYPO3 Dateimanager können Dateien ganz einfach über das Backend auf den Server geladen werden. Diese können dort verschoben, umbenannt oder auch wieder gelöscht werden. Der große Vorteil besteht darin, dass die Zuordnung von eingebundenen Dateien auch beim Editieren dieser Dateien über den integrierten Dateimanager weiterhin zugeordnet bleibt. Auch können Dateien für jede Sprache unterschiedliche Alternativtexte beinhalten, die dann jeweils angezeigt werden. Dies ist besonders für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung.

Der Dateimanager erstellt zudem für alle Dateien ein Vorschaubild. Dies erleichtert die Zuordnung und Verwaltung von Dateien deutlich. Redakteure haben somit auch die Möglichkeiten, Medien in die Artikel einzubinden, ohne diese vorab via FTP-Programm auf den Server laden zu müssen.

Neben dem Datei-Upload besteht auch die Möglichkeit, Ordner und Verzeichnisse über den Dateimanager anzulegen. Auch können ganze Verzeichnisse samt den beinhalteten Dateien rekursiv gelöscht werden.

Bildergalerien und Videoplayer

Mit TYPO3 können umfangreiche Bildergalerien erstellt werden. Über den integrierten Dateimanager lassen sich diese auch in Mehrfachauswahl auf den Server laden. Per Drag und Drop können diese in ihrer Reihenfolge geändert werden. Mit jQuery lassen sich tolle Vergrößerungseffekte darstellen. Thumbnails (kleine Vorschaubilder) können nach Vorgabe automatisch generiert und auch entsprechend beschnitten werden.

Auch Videos lassen sich mittels des integrierten Videoplayers einfach einbinden und auf der Webseite abspielen.

Integriertes News- und Blog-Modul

Mit TYPO3 regelmäßig neue Webinhalte veröffentlichen. Auch wenn TYPO3 in der Form keine Blogger-Software ist, können damit natürlich auch umfangreiche Blogs erstellt werden. Besucher können diese kommentieren, sodass das Prinzip Web 2.0 voll und ganz ausgelebt werden kann. RSS- und Atom-Feeds werden generiert und halten Ihre Besucher regelmäßig auf dem Laufenden.

Kalender und Termine

Mit TYPO3 über Events und Veranstaltungen informieren. Es können ganztägige Events, Veranstaltungen mit offenem Ende, mehrtägige Events und auch sich wiederholende Ereignisse veröffentlicht werden. Diese lassen sich dann in verschiedenen Ansichten, beispielsweise als normaler Kalender, Mini-Kalender oder gar als Eventliste darstellen.

Auch hier profitieren natürlich ganz besonders Vereine und andere öffentliche Institutionen von der Funktion.

Integriertes Newsletter-Modul

Mit TYPO3 den regelmäßigen Kundenkontakt wahren. Unterstützt werden bei dem Newsletter-Modul Abonnements über Double-Opt In (Abonnent muss den Newslettereintrag bestätigen). Nachrichten an die Kunden können im HTML- oder auch Textformat versendet werden. Der Import von Empfängern aus CSV-Dateien ist möglich. Bereits versendete Newsletter können auf der Webseite in Form eines Archives aufgelistet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Newsletter personalisiert zu versenden.

Dem erfolgreichen E-Mail-Marketing stehen somit alle Türen offen.

Barrierefreiheit

Mit TYPO3 Webseiten für Jedermann erstellen. Die Barrierefreiheit ist bei der Umsetzung von Webseiten mit TYPO3 immer garantiert. Dies stellt sicher, dass durch eine Fallback-Routine nicht aktivierte Funktionen im Browser - beispielsweise deaktiviertes JavaScript - Ersatzfunktionen vorhanden sind. Dieser "Notfallplan" verhindert, dass die Webseite bei einem Besucher nicht funktioniert.

So gehen nie wieder ungewollt Besucher und potentielle Kunden verloren.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit TYPO3

Die beste Webseite bringt erst dann einen essentiellen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen, wenn diese bei Google und anderen Suchmaschinen auch gefunden wird. Steht diese bei den Suchergebnissen nicht ganz weit oben, so hat dies ganz gravierende Folgen. Neben dem Online-Marketing, dem Content-Marketing und sonstigen Anstrengungen gehört auch der technische Teil der Suchmaschinenoptimierung, die sogenannte OnPage-Optimierung zu den wichtigsten Optimierungs-Maßnahmen.

Hier bietet TYPO3 eine ganz ausgezeichnete Basis:

  • unglaublich schlanke Seitenarchitektur
  • individuelle Keywords (Schlüsselwörter) und Seitenbeschreibungen je Seite
  • suchmaschinenfreundliche URLs
  • barrierefreier und standardkonformer Quellcode (valide nach W3C)
  • einfache Einbindung von Google Analytics (Besucher-Analyse)

Erweiterbarkeit von TYPO3

Hinter TYPO3 steht eine große Community. Diese stellt eine Vielzahl von Erweiterungen für jeden Anwendungsbereich kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es weitere, kommerzielle Erweiterungen, die über ein sehr umfangreiches Leistungsspektrum verfügen: dies sind bspw. Immobilienmanager, Branchenmanager, Shopsysteme und viele mehr. Installiert werden können diese ganz einfach und schnell über das Backend. Dabei prüft das System neben der Aktualität der verwendeten TYPO3-Version auch die der Erweiterungen.

Wenn es mal ganz speziell und individuell sein muss, können auf Basis von PHP und MySQL auch eigene Erweiterungen programmiert und eingebunden werden.

Fazit zu TYPO3

Die genannten Vorteile und ganz besonders der Umstand, dass nichts gegen TYPO3 spricht, haben uns davon überzeugt, diese unglaublich innovative und vielseitige Software-Lösung für die Umsetzung unserer Kundenprojekte zu verwenden. Gerne beraten wir Sie auch ganz individuell. Setzen auch Sie auf TYPO3, setzen Sie auf einen starken und erfahrenen Partner.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit TYPO3 gesammelt? Wie zufrieden sind Sie mit dem Content Management System? Schreiben Sie uns Ihre Meinung und hinterlassen Sie hier ein Kommentar.

0 Kommentare Artikel vom von Stefan Brueck

Einen Kommentar schreiben